Propter magnam scholam

… oder eben propter magnam gloria und so weiter, man frage doch den Kantichor.

Gloria, Gloria …
In der Stadtkirche Aarau hat man gesungen, aus vollen Hälsen, den kranken und gesunden, teils des Halstuches umschlungen, gestanden der Frau oder des Mannes Beine in den Korpus, quasi einem gigantischen Chor von Päpsten, wenns denn mehr als einen gäbe …

Vivaldi auf der einen Seite, mit einem Gewicht von 589 Kilogramm und seit, es ist unglaublich, 1678 nach Christus ungeschlagener Champion im Ba-rocken. In der anderen Ecke, meine Damen und Herren, _der_ Koloss, 250 Köpfe, jedem Abgeschlagenen entwachsen 3 Neue, unter Dompteur Schraner und Gepeitsche von Nacht und Wind, ohne Kind(er), bereit auf das Harmageddon.

Orchester in Sicht, die Geigerinnen und Geiger frohlocken das 15- , welch grausige Zahl, -taktige Vorspiel an und dann ertönt ein exorbitantes, kolossales, ja gar Mark und Bein erschütterndes Cluster von Stimmen um Ton D (Sopran, Bass), F und A (Alt und Tenor) herum, gar nicht FAD, und dringt darnieder bis in die Gefilde der Toten und Verdammten, sowie in die höchsten Höhen, altissimus, Superlativ (nicht der Adverbialkasus), Jesu Christe, ein Vokativ, Katharsis, Manometer! Ein Ten-Thunder’s Song … ouff, „Song“ … sagen wir „Stück“, das man wohl bis an die NKSA hoch gehört hat.

„Nei Seich“, eigentlich wollte ich nur „gratias agimus tibi“ -> „Gratias ago vobis“, ich danke euch – für das coole Jahr und wünsch euch allen einen tollen und schlaf- resp. erholreichen Start in die Weihnachtsferien, nach dem ganzen (vielleicht ja nur Schein-) Stress :-)

Valete,

Stephanus Akira Vivens

Ein Gedanke zu „Propter magnam scholam

  1. Salvador

    Ein bisschen verspätet zwar meine Stellungsnahme, aber trotzdem:

    Eines schönen Tages, wird sich vielleicht auch meine Wenigkeit dazu durchringen, die traditionelle Weihnachtsfeier der Mittelschulen Aarau zu besuchen – oder auch nicht. Wie auch immer.

    Danke für die Wünsche und gleichfalls eine erholsame Zeit!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>