Schlagwort-Archiv: Michael

Polygame und –sportive

Tod und Verderben, kaputt und kaputter, mühsam, heiss und aufopferungswürdig. Unser alljährlicher polysportiver Grossevent der Schule hat wieder einmal stattgefunden. Manometer war das eine nicht nur schlimme, nein, gar auch gefährliche Angelegenheit. Erster negativer Erscheinungspunkt, jedenfalls aus den Augen meinerseits, war, dass man halt nicht um 11.00 oder so, schön spät, nein, um 8.10 sich zu melden hat. Man? Also der Esel, Michael A. Jackson und Michael Jordan. War also von Michis umringt. Nicht weiter schlimm, vor allem da wir ja differente Partitionen vom Triathlon absolvieren mussten. Jeder jeweils zwei, um genau zu sein. Ich hab mich natürlich um das Schwimmen rumgemogelt, das tu ich irgendwie denkbar „nicht gerne“, haha …

Weiterlesen

Michael Jackson; homicide

Folgendes: Ich habe gerade gelesen, dass der grösste Popstar (was auch eine verkrüppelte Kuh mit rostigen Ohren erkennt) aller Zeiten nun halt doch nicht gestorben ist, sondern gestorben worden ist. Schwer zu sagen, was ich dazu sagen soll. Ich mein, Mord ist immer kacke, egal ob jetzt Gertrude Oberkrausebart oder il papa das Opfer ist. Der Corpus delicti sei ein Medikament (Propofol), das ihm in letaler Dosis intrawoauchimemr verabreicht wurde.
Mord ist in 100% aller Angelegenheiten keine Lösung, da ist auch MJ keine Ausnahme, wollt ich nur sagen.

„Die Klugheit ist stärker als die Gewalt, und die Milde mächtiger als der Mord.“

Karl May, Satan und Ischariot III, 1897, S. 466

Deine Meinung dazu?